Aufeld

Herr Kubiak scheidet aus dem Vorstand aus

Zum 23.12.2021 (Update: mit sofortiger Wirkung!) wird Herr Alex Kubiak aus privaten Gründen von seinem Amt als 1. Vorsitzender zurücktreten. Die Vorstandschaft bedankt sich für die Jahre guter Zusammenarbeit. Wir wünschen Alex beruflich, privat und im Garten alles Gute für die Zukunft und sind traurig, ihn gehen zu sehen.

Herr Kubiak (links im Bild) mit Herrn Kraft (rechts im Bild)
© KUNZ für Die Rheinpfalz, 2018

Corona-Parties im Aufeld

Wir bitten unsere Aufeld-Pächter um Mithilfe:

Grundstückseigentümer und Gartenpächter haben sich jüngst über Ruhestörung aus verschiedenen Gärten beschwert. Jugendliche übersteigen und beschädigen verschlossene Tore und Zäune, um bei lauter Musik Rauch- und Trinkgelage zu veranstalten. Einige Pächter dulden dies wissentlich, oder veranstalten gar selbst besagte Parties.

Hierbei liegen Verstöße gegen § 2/8 der Kleingartenordnung und § 3 b/f/g der Vereinssatzung vor. Wir werden dies künftig als schweren Einbruch und Hausfriedensbruch zur Anzeige bringen. Den uneinsichtigen Pächtern kündigen wir umgehend. Aber dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Melden Sie uns bitte Datum, Uhrzeit und Gartennummer, wenn Sie eine solche illegale Veranstaltung wahrnehmen, idealerweise mit Zeugen oder Fotos (Bringen Sie sich selbst nicht in Gefahr!).

Auch ein Anruf bei der Polizei (0621-833970) ist in diesem Falle angebracht, da es sich um Verstöße gegen die Corona-Verordnung der Stadt Mannheim handelt!

Lassen Sie Ihren Garten nicht verwildern

Bei Anlagenbegehungen im Aufeld wurden in 36 von 115 Gärten stark verwilderte Zustände festgestellt. Wir bitten Sie, Ihren Pachtgarten zu kündigen, anstatt verwildern zu lassen, sollten Sie sich nicht mehr darum kümmern können. Sie machen damit potenziell eine von vielen gartensuchenden Familien glücklich!